H₂Mobilität

 

Wasserstoff reagiert in einer Brennstoffzelle mit dem Sauerstoff der Umgebungsluft und erzeugt damit elektrische Energie. Diese kann auch ein Fahrzeug antreiben. Der unschlagbare Vorteil: Keine Emissionen außer Wasser. Kein Stickoxid, kein CO₂ , kein Feinstaub, keine Rußpartikel. 

 

Ich bin kein Ingenieur, brenne aber für das Thema Wasserstoffmobilität und fahre auch selbst ein Brennstoffzellenfahrzeug.

 

Wasserstoffmobilität ist ein Thema, das auch der breiten Öffentlichkeit verständlich vermittelt werden muss. Mit meiner journalistischen Expertise unterstütze ich Ihre Öffentlichkeitsarbeit und mache Wasserstoffmobilität mit meinem Toyota Mirai auch direkt erFAHRbar. Zurück

 

Wasserstoff kann mit Energie aus natürlichen Ressourcen gewonnen werden. Ein Katamaran umrundet seit einigen Jahren die Welt – mit Wasserstoff, den er aus Sonnen- und Windkraft gewinnt. Ich hatte das Glück, die Macher und ihr Projekt in Hamburg kennenzulernen.

 

Wer sich mit mir für echte Pioniere der Neuzeit begeistern kann:
»Explore the solutions for tomorrow« – www.energy-observer.org

Schriefers Kommunikation

Lessingstraße 12 • 34119 Kassel • Fon: 0173-3784325 • Mail: info@schriefers-kommunikation.de
ImpressumDatenschutz

2020 © Webseiten Gestaltung by Polarlicht Mediengestaltung GmbH